Wie Sie vermeiden können, dass Sie auf Reisen aus Ihrer E-Mail gesperrt werden.

Das passiert mir jedes Mal, wenn ich reise: Ich werde von meiner E-Mail ausgeschlossen, anscheinend weil Gmail und Outlook – die beiden Haupttäter der verschiedenen Anbieter, die ich benutze – nicht gehört haben, dass Menschen ambulant sind. Wenn der Verdacht besteht, dass ein fremder zugriff auf google konto hatte, muss schnell etwas passieren.
Die Botschaft ist immer die gleiche: Es ist eine Sicherheitssache. Weil ich es „versuche“ – wer versucht es? Ich gebe mein richtiges Passwort ein! – um sich von „einem unbekannten Ort“ aus anzumelden, d.h. irgendwo neu, muss ich überprüfen, ob ich wirklich ich selbst bin.

E-Mail-Konto

Schau, ich verstehe die Bedeutung der Cybersicherheit. Eines meiner E-Mail-Konten wurde erst letzte Woche gehackt. Zweimal. (Entschuldigung an alle, die diese Plätze für Touren durch Kaschmir bekommen haben.) Aber diese Nanny-E-Mail-Unternehmen müssen sich zusammenreißen. Zoho sperrt dich nicht jedes Mal, wenn du in ein Flugzeug steigst, aus deiner E-Mail. Selbst AOL AOL +0% (mein Legacy-Konto) versteht das Konzept des Reisens. Meine Banken haben mich aus Übersee anmelden lassen. Warum funktioniert Gmail? Hotmail ist auch berüchtigt.

Um Ihr Konto zu verifizieren, bitten Sie darum, einen Bestätigungscode (und geben Sie ein Captcha ein) per SMS oder eine alternative E-Mail-Adresse, die Sie bereits angegeben haben, zu erhalten. Einige Anbieter, wie z.B. Google Mail, benötigen den Authentifizierungscode für Textnachrichten – und hier kann Ärger zu Problemen werden.
Was, wenn du irgendwo mit WLAN bist, aber keinen Handy-Empfang – wie dort, wo ich wohne? Du bekommst den Text nicht, also kannst du nicht in deine E-Mail kommen.

Eine Reflexion über den Monat der Frauengeschichte

Oder was, wenn Sie im Ausland sind, ohne einen Messaging-Plan im Ausland, oder wenn die lokale Telefongesellschaft keine Roaming-Vereinbarung mit Ihrem Netzbetreiber hat? Sie erhalten den Text erst, wenn Sie in die USA zurückkehren oder eine Zone betreten, die von einem Partnerbetreiber abgedeckt wird.
Major. Schmerzen. Wie kann man das vermeiden?
Siehe auch: Wie man internationale Anrufe aus Übersee tätigt, ohne eine Münze auszugeben?
Wenn Sie ein Gmail-Kunde sind, können Sie vorausplanen, aber seien Sie gewarnt – der Workaround ist verrückt. Sie drucken eine Liste von Backup-Codes aus oder speichern diese, die Sie mitnehmen können. Melden Sie sich an und gehen Sie zu https://accounts.google.com/b/0/ManageAccount.
Wählen Sie „Mit 2-stufiger Verifizierung“ und dann „Druckbare Sicherungscodes“. (Dies funktioniert nur, wenn die zweistufige Überprüfung aktiviert ist, was Sie tun sollten.) Dort können Sie 10 Codes erhalten, die Sie immer dann eingeben können, wenn Gmail Verifizierungscodes per SMS anfordert. Allerdings nur ein Code pro Login. Ja, wirklich.
Google GOOGL +0%, liest du das?

Wie die meisten Probleme im Zusammenhang mit Reisen ist die beste Verteidigung eine gute Offensive:

Vorausschauend planen, damit sie gar nicht erst passieren. Einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen:
Drucken Sie wichtige Dokumente aus. Als ich letzte Woche durch Frankfurt flog, ärgerte ich meinen Passkontrollbeamten (und Millionen von Reisenden, die sich hinter mir anstellen), als die Online-Bordkarte, die ich in Safari auf meinem iPhone geöffnet hatte, verschwand. Ich musste das Datenroaming einschalten, einen Datenüberhang aufsaugen und warten, bis das Ding geladen war, während die Leute starrten. Lesson learned: Bordkarten aus Papier sowie andere wichtige Reisedokumente – Hotel- und Autoreservierungen, Reiserouten, Kontakte – sind der richtige Weg. (Wenn Sie Ihr Handy benutzen müssen, holen Sie sich Ihre Bordkarte im PDF-Format und öffnen Sie sie in einer Offline-App wie iBooks oder Passport auf dem iPhone.)

  • Automatische E-Mail-Weiterleitung aktivieren. Lassen Sie Ihre E-Mails von Gmail und anderen gesperrten E-Mail-Konten an ein anderes Konto weiterleiten, von dem Sie wissen, dass es Ihnen nicht gefallen wird.
  • Verwenden Sie mehrere E-Mail-Anbieter. Ich benutze Gmail, AOL, Zoho und einige andere. Das solltest du auch.
  • Auf einer Desktop-Plattform kann ein Client wie Thunderbird Ihnen helfen, mehrere E-Mail-Konten einfach zu verwalten.
  • Sie sind vielleicht nicht immer in der Lage, die von Ihnen erwartete E-Mail zu erhalten, aber Sie können zumindest eine senden und die Absender bitten, es erneut zu versuchen.

 

Galerie: 8 Dinge, die Sie tun müssen, wenn Ihr Flug gestrichen oder verschoben wird.

10 Bilder
Galerie ansehen
Glücklicherweise scheint Microsoft das Memo bekommen zu haben.
Anfang des Jahres führte das Unternehmen den „Familiar Location Protection“ ein. Scheint so, als ob Outlook und Hotmail Sie ausschließen, wenn Sie sich mehr als 300 Meilen von Ihrem „normalen“ Standort entfernt anmelden. (Du hast einen normalen Standort?)

Sie können Ihren Laptop als vertrauenswürdiges Gerät bezeichnen, um dies zu vermeiden. Melden Sie sich zuerst bei Ihrem Konto an. Wählen Sie unter „Sicherheit & Datenschutz“ „Erweiterte Sicherheit verwalten“. Gehen Sie zur Seite „Schützen Sie Ihr Konto“. Wählen Sie eine beliebige Option, um einen Code zu erhalten, und fordern Sie ihn an. Du wirst eine Box sehen, die folgendes anzeigt: „Ich melde mich häufig auf diesem Gerät an. Frag mich nicht nach einem Code.“ Kreuzen Sie es an und geben Sie den neuesten SMS-Verifizierungscode ein.
Jetzt können Sie sich von überall aus in Ihre Outlook-E-Mail einloggen – so einfach wie Sie Ihren Kontostand abfragen können.
Hoffentlich wird Gmail dem Beispiel folgen.

So komprimieren Sie eine Datei oder einen Ordner in Windows 10

ZIP-Dateien komprimieren sie, so dass sie weniger Platz auf Ihrer Festplatte einnehmen, und die kleineren ZIP-Dateien können schneller mit anderen geteilt oder auf andere Computer übertragen werden. Sie können Dateien und/oder Ordner in Windows 10 direkt aus dem Datei-Explorer heraus zippen – es werden keine Tools von Drittanbietern benötigt.

Wie man Dateien in Windows 10 komprimiert

Komprimieren Sie Dateigruppen in .zip-Archiven, ohne spezielle Software. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie die eine datei in zip umwandeln, um sie besser versenden zu können.

Um eine oder mehrere Dateien oder Ordner in Windows 10 zu komprimieren, öffnen Sie zunächst den Datei-Explorer. Von dort aus müssen Sie nur noch Ihre Dateien auswählen und entweder das Menü Senden an oder das Menü Ribbon verwenden, je nachdem, was Sie bevorzugen.

Dateien mit dem Menü Senden an komprimieren

Wir verwenden das Kontextmenü, um Dateien oder Ordner schnell zu zippen.

1. Wählen Sie die Datei(en) und/oder Ordner aus, die Sie komprimieren möchten. Wenn Sie nur eine Datei oder einen Ordner komprimieren möchten, fahren Sie mit Schritt 2 fort. Andernfalls gibt es zwei Möglichkeiten, mehrere Dateien und Ordner auszuwählen:

Datei komprimieren

Um eine fortlaufende Gruppe von Dateien oder Ordnern auszuwählen, klicken Sie auf das erste Element, halten Sie dann die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf das letzte Element. Die beiden von Ihnen ausgewählten Dateien/Ordner und alles dazwischen wird ausgewählt.
Um nicht fortlaufende Dateien oder Ordner auszuwählen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt, während Sie die einzelnen Dateien und/oder Ordner auswählen.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner (oder die Gruppe von Dateien oder Ordnern), zeigen Sie dann auf Senden an und wählen Sie Komprimierter (gezippter) Ordner.

3. Benennen Sie die ZIP-Datei. Geben Sie den Namen ein, den die gezippte Datei haben soll, oder drücken Sie die Eingabetaste, um den vorgeschlagenen Dateinamen zu übernehmen.

Tipp: Windows schlägt automatisch einen Dateinamen für die ZIP-Datei vor, basierend auf der Datei, auf die Sie mit der rechten Maustaste klicken. Im obigen Beispiel habe ich mit der rechten Maustaste auf die Datei breadcrumbs.png geklickt, so dass die vorgeschlagene ZIP-Datei breadcrumbs.zip ist. Wenn Sie mehrere Dateien komprimieren, stellen Sie sicher, dass Sie mit der rechten Maustaste auf diejenige in der Auswahl klicken, die den gleichen Namen für die ZIP-Datei haben soll.

Zippen Sie eine oder mehrere Dateien mit dem Multifunktionsleistenmenü.
Der Datei-Explorer unter Windows 10 verfügt über einen Zip-Befehl im Menü Multifunktionsleiste. Dies ist praktisch für 2-in-1-Laptop-Besitzer, die es vorziehen, auf Zip-Dateien zu tippen, anstatt mit der rechten Maustaste zu klicken. Um das zu benutzen:

1. Wählen Sie Ihre Datei(en) und/oder Ordner wie in Schritt 1 in den Anweisungen im Menü Senden an oben beschrieben.
2. Navigieren Sie im Datei-Explorer zur Registerkarte Teilen.
3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zip.

Die Methode Ribbon-Menü funktioniert übrigens auch in Windows 8.1, und das Menü Send To funktioniert auch in früheren Versionen von Windows.
Hinzufügen einer Datei oder eines Ordners zu einer bestehenden ZIP-Datei
Schließlich können Sie Dateien und Ordner zu einer bestehenden ZIP-Datei hinzufügen, indem Sie einfach die Dateien auswählen, die Sie hinzufügen möchten, und sie dann auf die ZIP-Datei ziehen.

Windows 10 Speicherung und Sicherung

Formatieren einer Festplatte für Windows und Mac
Zippen einer Datei oder eines Ordners in Windows 10
Steuern Sie, welche OneDrive-Dateien offline verfügbar sind.

Weitere Tipps

  • Wiederherstellen von Festplattenspeicher durch Verkleinern von Windows 10
  • Löschen Sie den Ordner Windows.old in Windows 10.
  • Wie man Platz spart, indem man den WinSxS-Ordner von Windows reinigt.
  • Sichern von Dateien mit der Funktion Dateiverlauf
  • ISO-Dateien einbinden und brennen
  • Formatieren einer Festplatte für Windows und Mac
  • Zippen einer Datei oder eines Ordners in Windows 10
  • Steuern Sie, welche OneDrive-Dateien offline verfügbar sind.
  • OneDrive als Netzlaufwerk zuordnen
  • Abrufen einer beliebigen Datei auf einem Remote-Computer mit OneDrive
  • 3 Möglichkeiten, Platz zu sparen
  • Freier Festplattenspeicher automatisch mit Storage Sense
  • Alle Tipps zu Windows 10
  • Wie man Apps auf einem externen Laufwerk installiert

Ein guter Wettbonus ist das Markenzeichen guter Sportwettenanbieter

Wetten, ohne ein Bonus dafür zu erhalten? Das kann man gerne für sich selber entscheiden, aber unserer Meinung nach sollten Sportwetter zumindest entscheiden dürfen, ob sie einen Bonus bei einem Online Buchmacher in Anspruch nehmen oder nicht.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 19.04.2019)


 
ladbrokes

 
Wettbonus
300€

 
Jetzt Wetten!

 
mobilebet

 
Wettbonus
50€

 
Jetzt Wetten!

 
888sport

 
Wettbonus
200€

 
Jetzt Wetten!

Wenn es keinen gibt, fällt die Entscheidung allerdings weg und man schädigt sich als Wettanbieter nachhaltig. Denn dafür bieten die Konkurrenz-Wettportale nämlich zu viele Bonusse an und wo schauen sich interessierte Sportwetter dann um, natürlich dort, wo sie entscheiden können, will ich den Bonus oder will ich den Bonus nicht.

Wir haben dafür absolutes Verständnis und raten daher dazu, einen guten Bonus anzubieten und sich ruhig erkenntlich dafür zu zeigen, dass Sportwetter sich anmelden oder dauerhaft auf dem Wettportal aktiv bleiben.

Wetten mit einem Bonus oder lieber nicht?

Es gibt keine Patentantwort darauf, ob Sie besser mit einem Wettbonus tippen oder nicht. Es kommt nämlich vor allem darauf an, wie gut der Ihnen angebotene Bonus ist und was die Bonusbedingungen aufzeigen. was beim Sportwetten Bonus beachten Wenn da keinerlei Probleme herrschen und alles im machbaren Rahmen ist, sollten Sie wirklich überlegen, ob der Einstand mit einem guten Wettbonus nicht einfacher und lukrativer sein kann. Sie können so mehr Geld zum wetten nutzen und daraus hoffentlich hohe Gewinne erzielen, die dann wiederum aufs Konto gutgeschrieben werden.

Ein Willkommensbonus sollte schon da sein

Wir finden zumindest, dass es einen Willkommensbonus bei allen Wettanbietern geben sollte. Die Mehrheit hat einen und ist damit natürlich bei den meisten Sportwettern wesentlich beliebter, als all jene, die auf den Willkommensbonus verzichten wollen.

Wer kann das nicht nachvollziehen? Der Wetteinstand könnte einfacher sein, wenn man sich mit einem entsprechenden Bonus die Chance gibt, mehr zu gewinnen und dann weniger Verluste einzufahren. Hinzu kommt, dass Sportwetter länger wetten können, und wer sich noch nicht auskennt, ist für jede Minute dankbar, um dies mit mehr Geld dank eines Willkommensbonus tun zu können.

Ob ein guter Bonus wirklich so gut ist, wie er auf dem ersten Blick erscheint, prüfen wir sehr genau. Denn wir wissen wie erfahrene Sportwetter wohl am besten, dass nicht jeder Bonus glänzend erscheint und auch genauso glänzend in den Umsetzungsbedingungen ist. Dafür gibt es allerdings uns und wir helfen Ihnen dabei, das zu unterscheiden. Doch Sie können auch einfach Ihre Chancen bei den hier auffindbaren Buchmachern ergreifen, um nach guten Wettbonussen zu suchen und dann mal den Einstand auf einem Wettportal wesentlich leichter zu gestalten. Möglich ist das zweifelsfrei und wir zeigen Ihnen auf, wo es einen guten Wettbonus gibt.